Heimatkreis Neustettin

KreisWapAk.jpg
WappenNeustettinAk.jpg

--NEU--

Termine 2017

--NEU--

 
Startseite
 
Kreis Neustettin
 
Heimatkreis+HKA
 
Aktuelles
 
Vereine
 
Patenschaften
 
Heimatmuseum
 
Publikationen
 
Literatur
 
Fotoalben
 
Familienforschung
 
Kontakt
 
Links
 
Impressum
 
Gästebuch
 
Version 4.02.04
Letzte Überarbeitung am:
12. April 2017
Stadt Neustettin
 
Copyright by
Jürgen Klemann
2006 bis  2016
Aus rechtlichen Gründen weisen wir darauf hin, dass das Kopieren von unserer Homepage ohne unsere ausdrückliche schriftliche Genehmigung untersagt ist.
Reiseberichte
 
Heimattreffen
 
Gedenkstein Neustettin
 
Neustettin-Geschichte
 
NEU --
NEU --
-- NEU --
NEU --
NEU --
NEU --
Termine 2017
NEU --

Fürstin-Hedwig-Schüler e.V.  --  Mitteilungen

zurück

 

Aktivitäten des Vereins   -  (bis Dezember 2014):


Die Aktivitäten ergeben sich grundsätzlich aus dem satzungsmäßigen Vereinszweck.
 
Die Mitglieder des Vereins treffen sich alle zwei Jahre in Eutin oder an anderen Orten der Bundesrepublik.
 
Sie halten eine Mitgliederversammlung ab, pflegen den kameradschaftlichen Zusammenhalt, tauschen ihre Erinnerungen aus und hören Vorträge zu Kultur und Geschichte des Gymnasiums sowie der pommerschen Heimat (insbesondere Stadt und Kreis Neustettin.
 
Außerdem gibt die Vereinigung ein Mitteilungsblatt heraus, das 2 x jährlich im Juni und Dezember erscheint und den gleichen Vereinszwecken zwischen den Mitglieder-Treffen dient.
 

Mitteilungen:


Im Jahr 2010 hat das 700-jährige Jubiläum der Gründung von Stadt und Schloss Neustettin stattgefunden, das “beginnend mit dem 18. Juni 2010“ im heutigen Szczecinek ausgiebig gefeiert wurde. Der Heimatkreis Neustettin und die Mitglieder unseres Vereins waren eingeladen dabei zu sein.
Vom 17. bis zum 21. Juni konnte eine Busreisegruppe von über 50 ehemaligen (Kreis-) Neustettinern anreisen und mitfeiern. Am Freitag, dem 18. Juni fand der offizielle Festakt im Rathaus mit öffentlicher Übertragung auf den Marktplatz statt und am Sonnabend wurde zur Mittagszeit ein sehr eindrucksvoller bi- konfessioneller Gottesdienst in der Nikolaikirche “ heute St. Marienkirche “ gefeiert, in dem unser Vereinsmitglied Professor Dr. Peter Bloth die Predigt hielt.
Am Montag dann waren die Fürstin-Hedwig-Schüler in die Aula des heutigen Fürstin-Elisabeth-Lyzeums eingeladen, wo in sehr feierlichem Rahmen die Preise unseres Professor-Karl-Tümpel-Wettbewerbs verliehen wurden.
Es ging anschließend bei einigen sehenswerten lustigen Vorführungen auch noch sehr fröhlich zu. Nähere Einzelheiten kann man in der Pommerschen Zeitung vom 28. 8. 2010, Folge 34, Seite 9 nachlesen.
 
Ja, damit war auch der bereits mehrfach angesprochene Tümpel-Wettbewerb für die polnischen Schülerinnen und Schüler sehr erfolgreich beendet. Acht Arbeiten waren eingereicht worden, die unser Vorstand anhand von deutschen Übersetzungen zu beurteilen und zu bewerten hatte. Es hat uns viel Arbeit gekostet, aber auch viel Freude bereitet. Auch bei den jungen Menschen gab es bei Bekanntgabe der Ergebnisse viele fröhliche Gesichter.
Vier Preise haben wir vergeben, und auch die leer ausgegangenen Bewerber erhielten anschließend eine (ebenfalls geldliche) Anerkennung. Nähere Einzelheiten kann man auch dazu nachlesen im Halbjahresheft I / 2010 unserer Vereinigung.
 
Auf Wunsch vieler Mitschüler fand vom 25. bis 28. August 2011 ein Zwischentreffen (ohne Mitgliederversammlung) in Hamburg statt. Alfred Scheunemann hat hierüber folgenden Bericht geschrieben;

Zum Bericht von Alfred Scheunemann


Bitte hier klicken
 

Im Herbst 2011 fanden erstmalig gegenseitige Besuche von Schülerinnen/Schülern des Johann-Heinrich- Voss-Gymnasiums/Eutin in Szczecinek und von Schülerinnen und Schülern des dortigen Elsbiety-Liceums (ehemals Fürstin-Hedwig-Gymnasium) in Eutin statt. Ein weiterer Schüleraustausch war für 2012 geplant.

Im August 2012 war in Bremen ein Mitgliedertreffen durchgeführt worden. Tagungshotel war das

"Best Western Hotel zur Post" in Bremen.

Liebe Freunde und Mitglieder der Fürstin-Hedwig-Schüler e.V.


 
Die  "Fürstin-Hedwig-Schüler e.V." hat sich aus Altersgründen zum Jahresende 2014 aufgelöst.
Der Verein ist nach Beendigung der allgemein üblichen Liquidationszeit zum Jahresende 2015 erloschen.

 

Die ehemaligen Vereinsmitglieder halten auch weiterhin Treffen auf privater Basis ab.
 
Weitere Informationen erhalten sie bei den ehemaligen Vorstandsmitgliedern

Frau Brigitte Jonas
Tannenweg 5
21516 Woltersdorf
Tel.: 04542 - 5553
email: brigitte.jonas@t-online.de

Frau Gesine Reinstrom
Bahnhofstraße 59
26954 Nordenham
Tel.: 04731 - 5234
email: g-j.reinstrom@t-online.de

oder