Heimatkreis Neustettin

KreisWapAk.jpg
WappenNeustettinAk.jpg

--NEU--

Termine 2017

--NEU--

 
Startseite
 
Kreis Neustettin
 
Heimatkreis+HKA
 
Aktuelles
 
Vereine
 
Patenschaften
 
Heimatmuseum
 
Publikationen
 
Literatur
 
Fotoalben
 
Familienforschung
 
Kontakt
 
Links
 
Impressum
 
Gästebuch
 
Version 4.02.05
Letzte Überarbeitung am:
30. Mai 2017
Stadt Neustettin
 
Copyright by
Jürgen Klemann
2006 bis  2016
Aus rechtlichen Gründen weisen wir darauf hin, dass das Kopieren von unserer Homepage ohne unsere ausdrückliche schriftliche Genehmigung untersagt ist.
Reiseberichte
 
Heimattreffen
 
Gedenkstein Neustettin
 
Neustettin-Geschichte
 
NEU --
NEU --
-- NEU --
NEU --
NEU --
NEU --
Termine 2017
NEU --

Fotoalbum "Gedenkstein in der Parkanlage in Neustettin"

Einweihung des Gedenksteines in der Parkanlage am Streitzigsee in Neustettin für die Verstorbenen aus der Stadt und dem Landkreis Neustettin am 6. September 2008

nach oben

 
Die Fotos wurden von Jürgen Klemann am
6. September   2008 aufgenommen.
20080906Neustettin0106Abk
20080906Neustettin0103Abbk

Zwischen der Stellterstraße und dem Seeufer,
 
etwa auf Höhe der Parkstraße,
 
wurde dieser Gedenkstein
für die verstorbenen Neustettiner aus der Stadt und dem
Kreis Neustettin errichtet und am 6. September 2008 um 11 Uhr
feierlich eingeweiht.

Liebe Landsleute.


Nach vielen Jahren der Bemühungen und intensiven Gesprächen mit den zuständigen Behörden in Neustettin ist es gelungen, eine würdige Erinnerungs- und Gedenkstätte für unsere verstorbenen Vorfahren in der Parkanlage am Streitzigsee zu schaffen.
 
In einer sehr schönen Feierstunde wurde dieser Gedenkstein am 6. September 2008 um 11 Uhr in der Parkanlage  eingeweiht.
 
So manchem der angereisten Neustettiner aus Stadt und Kreis Neustettin standen dabei vor Ergriffenheit die Tränen in den Augen.
 
Ein neues und gutes Kapitel ist im Buch der Beziehungen zwischen den ehemaligen Bewohnern von Neustettin und den heutigen Bewohnern von Szczecinek begonnen worden.

GedenksteinPanorama001Abk
Links vom Weg liegt der Streitzigsee.    ---   Ein schöner und würdiger Platz zum Gedenken an unsere Vorfahren.
20080906Neustettin0033Abk
20080906Neustettin0099Ak
Bei der Einweihung sprachen (von links nach rechts gesehen):
 
von der evangelischen Kirche in Stolp   ---   Pfarrer Wojciech Fröhlich,
von der Stadt Szczecinek   ---    Bürgermeister Jerzy Hardie-Douglas,
vom Kreis Szczecinek   ---   Landrat  Krzysztof Lis,
von der katholischen Kirche in Szczecinek   ---   Propst Piotr Jesionowski.
20080906Neustettin0034Ak
20080906Neustettin0014Abk
Die örtliche Presse und zwei Fernsehsender waren dabei.
Schüler der Musikschule mit ihrer Leiterin.
20080906Neustettin0041Abk
Der Vorsitzende des Heimatkreisaus- schusses Neustettin,
Herr Dr. Raddatz, begrüßt die Teilnehmer aus Stadt und Kreis Neustettin und bedankt sich beim Vorsitzenden des Stadtrates Herrn Suchowiejko und beim Bürgermeister Herrn Jerzy  Hardie- Douglas.
 
Beide haben sich für die Errichtung des Gedenksteines besonders  eingesetzt.
Begrüßung
und Führung durch das Programm
 
zum Nachlesen.
 
20080906Neustettin0044Abk
Der Bürgermeister der Stadt Szczecinek
 
Herr
Jerzy Hardie- Douglas
 
bei seiner Ansprache.
Rede zum Nachlesen.
 
20080906Neustettin0057Abk
Der Landrat
des Kreises Szczecinek
 
Herr
Krzysztof Lis
 
bei seiner Ansprache.
Rede zum Nachlesen.
 
20080906Neustettin0066Abk
Der Vertreter
der früheren Stadt
Neustettin
 
Herr Dr.
Hans-Norbert Strietzel
 
bei seiner Ansprache.
Rede zum Nachlesen.
 
Der Vertreter
des früheren Kreises
Neustettin
 
Herr
Ernst Mielke
 
bei seiner Ansprache.
20080906Neustettin0069Ak
Rede zum Nachlesen.
 
20080906Neustettin0080Abk
20080906Neustettin0081Abk
Pfarrer Wojciech Fröhlich aus Stolp beim Gebet zur Einweihung des Gedenksteines
gemeinsam mit .....
..... Propst Piotr Jesionowski aus Szczecinek, der anschließend die Segnung des Gedenksteines  vornahm.
20080906Neustettin0087Abk
20080906Neustettin0095Abk
Pfarrer Wojciech Fröhlich und Propst Piotr Jesionowski sprachen den Wunsch aus, dass dieser Ort ein Ort der Begegnung sein und bleiben wird, auch ein Ort des Gebetes für die ehemaligen Einwohner von Neustettin, an dem wir gemeinsam beten können.
20080906Neustettin0017Ak
20080906Neustettin0018Ak
20080906Neustettin0020Ak
20080906Neustettin0021Ak
20080906Neustettin0022Ak
20080906Neustettin0035Ak
GedenksteinPanorama004Ak
Impressionen von der Einweihungsfeier am 6. September 2008 in der Parkanlage in Neustettin.
Zum Schluss erklangen, mit der musikalischen Begleitung der Schüler von der Musikschule, alle 5 Strophen des Pommernliedes in der Parkanlage. Damit endete der offizielle Teil der Einweihung.
Gemütlich ging es danach bei einem kleinen Imbiss im Restaurant CORONA weiter.

 
 

Allen Teilnehmern wird dieser Tag unvergessen im Gedächtnis bleiben.
 
Allen Beteiligten, die diesen Tag ermöglicht haben, gilt unser ganz besonderes DANKESCHÖN.
 
 
Aufwiedersehen in Neustettin und Aufwiedersehen an diesem Gedenkstein für unsere verstorbenen Neustettiner.

Liebe Neustettiner, Pommern und Freunde dieser Stadt, kommt ihr nach Neustettin, besucht diesen   Gedenkstein in der Parkanlage und verharrt in einem kurzen Gebet zum Gedenken an alle Verstorbenen.

Gebete, Predigt und Segnung
 
zum Nachlesen.