Heimatkreis Neustettin

KreisWapAk.jpg
WappenNeustettinAk.jpg

--NEU--

Termine 2017

--NEU--

 
Startseite
 
Kreis Neustettin
 
Heimatkreis+HKA
 
Aktuelles
 
Vereine
 
Patenschaften
 
Heimatmuseum
 
Publikationen
 
Literatur
 
Fotoalben
 
Familienforschung
 
Kontakt
 
Links
 
Impressum
 
Gästebuch
 
Version 4.02.04
Letzte Überarbeitung am:
12. April 2017
Stadt Neustettin
 
Copyright by
Jürgen Klemann
2006 bis  2016
Aus rechtlichen Gründen weisen wir darauf hin, dass das Kopieren von unserer Homepage ohne unsere ausdrückliche schriftliche Genehmigung untersagt ist.
Reiseberichte
 
Heimattreffen
 
Gedenkstein Neustettin
 
Neustettin-Geschichte
 
NEU --
NEU --
-- NEU --
NEU --
NEU --
NEU --
Termine 2017
NEU --

Rheinisches Ratzebuhrer-Treffen am 18. März 2009 in Bornheim-Widdig

Herr Dr. Raddatz hatte wieder zum jährlich stattfindenden Treffen der Ratzebuhrer im Restaurant "Rheinterrassen" eingeladen. Diesmal kamen noch mehr Teilnehmer als im Vorjahr. Schnell wurden zusätzliche Tische und Stühle beschafft und weiter ging es in gemütlicher Runde mit vielen Informationen aus und über die alte Heimat.
 
An der einzigen fensterlosen Wand im Raum  waren große Bilder von der Einweihung des Gedenksteines für alle verstorbenen Neustettiner aus Kreis und Stadt aufgehangen. Die Feier fand am 6.9.2008 in Neustettin am Gedenkstein in der Parkanlage am Streitzigsee statt.
 
Auf dem Tisch lagen Dokumente aus der Geschichte von Ratzebuhr und am Nachmittag zeigte Herr Friedrich von Marèes eine Bilderschau über die Tuchfabrik und Ratzebuhr. Herr Friedrich von Marèes ist der Enkel des früheren Tuchfabrikanten Herrn Karl Saecker und wohnt jetzt in Wiesbaden.
 
Zum Abschluß zeigte Herr Bruno Rieck, früher wohnte er in der  Forststraße in Ratzebuhr, jetzt in Norf bei Neuß noch Dias von Reisen nach Ratzebuhr.
 
Angeregt wurde über diese alten Bilder und die damit verbundenen Erinnerungen diskutiert.

zurück

 

Nachstehend einige Momentaufnahmen vom Treffen:

2009RatzebuhrTreffPanorama002Ak
Bilder von der Einweihungsfeier am 6. September 2008 des Gedenksteines für alle verstorbenen Neustettiner aus Stadt und Kreis
20090318RatzebuhrtreffPan001ASk
20090318Ratzebuhrtreff007Ak

Herr Dr. Raddatz eröffnete das
Rheinische Ratzebuhrer Treffen 2009,
gab einen Überblick über den Ablauf des Tages und berichtete über die Arbeit des Heimatkreisausschusses im vergangenen Jahr.
 
Das wichtigste Ereignis war die Einweihung des Gedenksteines für alle verstorbenen Neustettiner aus Kreis und Stadt im Park am Streitzigsee
am Samstag,
den 6. September 2008.
 
Er berichtete über den Ablauf der sehr ergreifenden Feier und die Bedeutung für die deutsch-polnischen Beziehungen.

20090318Ratzebuhrtreff008Ak
20090318Ratzebuhrtreff009Ak
20090318Ratzebuhrtreff010Ak
20090318Ratzebuhrtreff011Ak
20090318Ratzebuhrtreff012Ak
20090318Ratzebuhrtreff013Ak
20090318Ratzebuhrtreff014Ak
20090318Ratzebuhrtreff015Ak
20090318Ratzebuhrtreff016Ak
20090318Ratzebuhrtreff017Ak
20090318Ratzebuhrtreff018Ak
20090318Ratzebuhrtreff019Ak
20090318Ratzebuhrtreff020Ak
20090318Ratzebuhrtreff021Ak
20090318Ratzebuhrtreff022Ak
20090318Ratzebuhrtreff023Ak
20090318Ratzebuhrtreff024Ak
20090318Ratzebuhrtreff025Ak
20090318Ratzebuhrtreff031Ak
20090318Ratzebuhrtreff035Ak
20090318Ratzebuhrtreff039Ak
20090318Ratzebuhrtreff040Ak
20090318Ratzebuhrtreff041Ak
20090318Ratzebuhrtreff042Ak
20090318Ratzebuhrtreff043Ak

Herr Friedrich von Marèes zeigte alte und neuere Bilder von der Tuchfabrik seines Großvaters Karl Saecker und von Ratzebuhr.
 
Auf dem Tisch hatte er Dokumente und alte Fotos ausgelegt. Sie reichten zeitlich von den Ahnen bis in die ersten Nachkriegsjahre.
 
Er erzählte die Geschichte seiner Familie von den Ahnen bis in die heutige Zeit.
 
Es waren Erinnerungen und gleichzeitig ein Wiedersehen mit der alten Heimat.

Später zeigte
Herr Bruno Rieck
Dias aus den letzten Jahren von Reisen nach Ratzebuhr.
 
Auch hier wurde lebhaft diskutiert.
 
Manches hat die Jahrzehnte unverändert überdauert und wurde sofort wieder erkannt.
 
Bei der Diaschau ertönten immer wieder Zwischenrufe wie,
da haben wir gewohnt, hier war der Kaufladen, hier die Apotheke,
hier die Metzgerei,
hier habe ich gearbeitet ....

Es waren wieder schöne und besinnliche Stunden im Kreis alter Ratzebuhrer. Die Zeit verging viel zu schnell. Beim Auseinandergehen gab es das Versprechen
 

"Aufwiedersehen im nächsten Jahr".


 
Unser Dank gilt den Organisatoren und den Beteiligten, die diesen Tag so unvergesslich gemacht haben.

Alle Fotos wurden von Jürgen Klemann aufgenommen.